Derjenige, der nach der aktuellen Rechtsprechung eine Gefahrenquelle schafft oder unterhält, hat die Pflicht, die notwendigen und zumutbaren Vorkehrungen zu treffen, um Schäden anderer zu verhindern.

 

Die Verkehrssicherungspflicht ist eine deliktsrechtliche Verhaltenspflicht zur Abwehr von Gefahrenquellen, deren Unterlassen zu Schadenersatzansprüchen führen kann.

 

Bäume sind von hohem Wert für das Orts- und Landschaftsbild, sowie für das Kleinklima und sie üben eine Wohlfahrtswirkung auf die Menschen aus.

 

Dieser Wert ist durch verfrühten Austausch langfristig nicht ersetzbar, daher ist in Bezugnahme auf die Verkehrssicherungspflicht eine entsprechende Kontrolle und Pflege der Bäume unerlässlich.

Baumkontrolle

Die Baum-Sichtkontrolle (Regelkontrolle) ist eine sorgfältige, äußere und fachkundige Besichtigung des Baumes vom Boden aus. Sie dient zur Überprüfung der Verkehrssicherheit und Gesundheit des Gehölzes.

 

 

Die Regelkontrolle umfasst:

 

die Baumzustandserfassung

 

die Beurteilung der erhobenen Merkmale

 

den Vorschlag notwendiger Maßnahmen

 

und die Erstellung eines Prüfprotokolls

 

Dipl.-Ing. Martin TESARZ

Landschaftsgärtner

ISA Certified Arborist

FLL-zertifizierter Baumkontrolleur

Salzachstraße 19/25

1200 Wien